3, 2, 1… Nein Danke!!!

Nachdem ich jetzt mein altes iPhone 4 über Ebay verkauft habe, war das wohl meine letzte Auktion über diese Plattform. In meinen Augen bedient sich Ebay einfach zu großzügig. Angefangen bei der Provision von 9% bis hin zum PayPal-Zwang (PayPal gehört auch zu Ebay wenn ich mich recht erinnere). PayPal langt bei einem Geldempfang auch nochmal richtig zu. Dagegen sind die Gebühren, die an einem fremden Bankautomaten fällig werden, schon fast lächerlich.

Jetzt verstehe ich zumindest die ganzen Nachrichten die ich auf Ebay erhalten habe, ob ich das iPhone nicht ohne Ebay verkaufen möchte 😀 .

Wenn ich nächstes Jahr meine Kamera verkaufe, geschieht das ganze sicher nicht mehr über Ebay.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. hmmm … ich habe gerade mal wieder kräftig Sachen verkauft, die ich nicht mehr will. Das Geld wurde von den Käufern auf mein hinterlegtes Girokonto überwiesen. Die saftigen Gebühren allerdings hat man zu zahlen. Das ist aber vorher bekannt. Wo es geht drücke ich mich natürlich auch darum!

Schreibe einen Kommentar