Apfelernte – Zum Apple Macbook Air 11 gesellt sich ein Apple iPad 2 16GB Wifi+3G

Am 3. August habe ich mich dazu entschlossen, mir ein 11″ Apple Macbook Air zu bestellen. Am 15. August wurde es dann nach einer langen Reise auch endlich an mich geliefert. Das hat man davon wenn man sein Macbook Air selbst konfiguriert und den Intel Core i7 Prozessor mit 1.8 GHz ordert.

Gestern war ich dann mit der besseren Hälfte noch schnell im MediaMarkt um einen Adapter vom Mini Displayport auf HDMI zu kaufen. Tja. Und schon war es geschehen. Die Frau hatte ein Apple iPad 2 in der Hand. Ihr Blick sagte dabei mehr als 1000 Worte. Keine Inkubationszeit. Sofortige Infizierung.

Und was macht man als guter Ehemann? Besorgt man seiner Frau eine neue Küche und dazu einen passenden günstigen Gasanbieter? Nein, man erfüllt der Frau ihren Wunsch. So ernte ich auf der Couch wenigstens keine neidischen Blicke mehr wenn ich mein Apple Macbook Air aufklappe.

Da der Händler das gewünschte Apple iPad 2 16GB Wifi+3G nicht vorrätig hatte, fuhren wir nach einem Anruf im nächsten MediaMarkt, Nachmittags direkt nach Buchholz um das Gerät dort zu kaufen.

Jetzt haben wir also beide unsere Applegagdets für die Couch und die Wohnung mutiert, um es mit den Worten von Herrn Kanzler zu sagen, zum „Apfelbaum„.

11" Apple Macbook Air Intel Core i7 128GB SSD 4GB RAM

11" Apple Macbook Air Intel Core i7 128GB SSD 4GB RAM

Apple iPad 2 16GB Wifi+3G

Apple iPad 2 16GB Wifi+3G

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Die unterschiedlichen Geräte zu besitzen hat den Vorteil, dass man sie untereinander tauschen kann. Eigentlich ziemlich genial.

    Anja

Schreibe einen Kommentar