Blogshare WordPress Plugin: Blog-Community mit eigener App für iPhone, iPod und iPad

Aufmerksam wurde ich auf dieses Plugin durch Tekshrek. Ich habe das ganze hier auch mal installiert um es zu testen. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Das Team von blogshare.de war sogar so freundlich und hat mir ein eigenes Headerbild eingerichtet. Vielen Dank dafür.

Bei dem Plugin handelt es sich im Grunde um eine Art RSS Reader. Jeder Blogbetreiber der das Plugin installiert wird nach kurzer Zeit in die Blogshare Community aufgenommen. iPhone, iPod und iPad Besitzer können sich die App kostenlos laden und sich ihre lieblings Blogs einfach anzeigen lassen. Vorraussetzung ist natürlich das der Blogbetreiber das Plugin installiert hat. Über neue Beiträge und Kommentare kann man sich bequem per Pushfunktion benachrichtigen lassen.

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also ist es ein ganz normaler Feedreader der halt den RSS Feed durch ein Plugin ersetzt oder gibt es noch weitere Funktionen?

    Wie ist das mit der Sicherheit und dem Datenschutz? Welche Informationen gibt das Plugin über meinen Blog an die Blog-Share-Betreiber weiter?

    Irgendwie stimmt mich das eher skeptisch.

  2. Hehe :)) danke für die Erwähnung. Super Artikel. An den Meckerer hier drüber. Ich weiß jetzt nicht, ob du selbst einen WP-Blog betreibst. Falls ja, hast du diese Frage auch all den anderen Plugin-Programmierern gestellt oder nutzt du deinen Blog gar ohne Plugins?

  3. Der RSS Feed bleibt bestehen. Das ganze agiert nicht anders als Blogkataloge wie Bloggerei.de etc. Wird halt nur etwas optisch „verschönert“ bzw macht nichts anderes wie das bereits installierte mobile Theme. Im Grunde nichts anderes als ein Blogkatalog mit eigener App.

  4. Hallo liebe Blogger,

    ich bin der Betreiber von blogshare. Über das kostenlose Plugin kann die App eine Verbindung zu Eurem jeweiligen Blog herstellen. Es werden keine Daten gesammelt, sondern nur Eure Blogbeiträge, Kommentare und Grafiken in einem ordentlichen Design in der App dargestellt.

    Über das Plugin könnt Ihr Eure Teilnahme auch jederzeit wieder beenden. Wer sich mit PHP auskennt, kann sich ja den PluginCode durchsehen.

    Der Android Blog wird glaube ich keinen auf einem iDevice interessieren – sorry dafür 😉

    Für weitere Fragen stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung.

    Einen schönen Donnerstag,

    Grüße
    Torsten

  5. Lieber Herr Stephan,

    ich habe lange an einer bzw. mehrerer Antworten gefeilt und mich dann schlicht gegen die schon gewählten Worte entschieden. Ich halte Ihnen einfach zu Gute das Sie keine bis wenig Ahnung (Ihr eigener Blog macht eigentlich einen gut recherchierten Eindruck auf mich) von der Softwareentwicklung haben oder mir keinerlei Erfahrung in diesem Thema unterstellen.

    Halten wir fest: ich habe ein paar einfache Fragen gestellt und meine Skepsis diesem gegenüber ausgedrückt. Das nennt man Meinungsfreiheit und ist, nebenbei, qualitatives Feedback für Blogshare (addressiert an Torsten weiter unten) da man hier von den Bedenken möglicher Nutzer der Plattform erfährt.
    Aber mit Sicherheit war dies kein Gemecker.

    Beste Grüße,
    Heiko Kanzler

  6. Ich glaube der Schlumpf bezog sich eher darauf, das wohl keine Android-App gibt 🙂

    Nette Idee, entbindet den Nutzer vom herumgefriemel mit WPTouch und ähnlichem. Mein Vorschlag aus Sicht der Produktentwicklung: die FAQ etwas aufbohren (Nutzer stellen sich so blöde Fragen wie ich es weiter oben tat) und die FAQ auch in die Hauptnavigation hochziehen.

    Beste Grüße und viel Erfolg,
    Heiko Kanzler

Schreibe einen Kommentar