Der obligatorische Wochenrückblick…

Ich gelobe Besserung. In letzter Zeit fehlt mir entweder die Lust oder die Zeit zum Bloggen.

So was ist denn in der letzten Woche so passiert? Erstmal ein Nachtrag zum letzten Samstag. Wie angekündigt war ich mit der besseren Hälfte Samstagabend nett essen und anschließend beim Wasserlichtkonzert. Nachdem wir den Ort des Geschehens endlich gefunden hatten hab ich die bessere Hälfte gefragt ob sie mich… heiraten möchte. Zwischen dem schluchzen und heulen der besseren Hälfte hab ich tatsächlich ein „ja“ vernommen. Ich bin also seit Samstag offiziell und für jeden gut ersichtlich weg vom Markt.

Sonntag waren die bessere Hälfte und ich dann bei meinen Eltern. Bevor es Essen gab haben wir natürlich noch nebenbei unsere Verlobung bekanntgegeben.

Montag, Dienstag und Mittwoch war ich ohne besondere Vorkommnisse arbeiten.

Donnerstag durfte ich morgens ins Firmenkrankenhaus zum Langzeit-EKG. Ergebnisauswertung am Freitag Morgen : Das sch**ß Gerät hat genau DREI Messungen vorgenommen. Aber ich reg mich ja nicht auf. So darf ich Montag wieder zum Firmenarzt in der Filiale der dann nen neuen Termin für mich machen kann.

Freitag nach der Auswertung (auf die ich ewig warten durfte) hab ich dann gleich meine neue Wohnwand abgeholt.

Heute haben ich und die bessere Hälfte in Ruhe gefrühstückt. Anschliessend waren wir bei dem Baumarkt mit dem Biber und haben Umzugskartons gekauft. Im Anschluss haben wir noch für morgen und den Wochenstart eingekauft. Morgen geht es nämlich nicht zum essen zu meinen Eltern. Da meine Mutter ihr Wellnesswochenende hat gibt es auch kein Sonntagsessen und ich muss morgen kochen.

Schreibe einen Kommentar