DSLR Camera Remote von onOne Software – Die Digitale Spiegelreflexkamera per iPhone und iPad steuern

Mit der App DSLR Camera Remote von onOne Software ist es möglich seine Digitale Spiegelreflexkamera per iPhone und iPad zu bedienen.Gefunden habe ich die App beim stöbern im Blog von Andreas. Alles was man dafür benötigt ist die kostenlose DSLR Camera Remote Serversoftware von onOne (auf der verlinkten Seite ganz nach unten scrollen), die DSLR Camera Remote App  für iPhone beziehungsweise iPad (HIER die kostenlose Variante zum testen und HIER die kostenpflichtige Variante), für den mobilen Einsatz einen Laptop und eine der nachfolgenden Spiegelreflexkameras :

Canon Nikon
EOS 450D D40/D40x
EOS 1000D D60
EOS 500D D80
EOS 550D D90
EOS 600D D5000
EOS 40D D5100
EOS 50D D7000
EOS 60D D200
EOS 5D Mark II D300
EOS 7D D300s
EOS 1D Mark III D700
EOS 1Ds Mark III D3/D3s
EOS 1D Mark IV D3x

In meinem Fall ist es die Canon EOS 60D. Für den mobilen Einsatz habe ich ja seit neusten mein Apple 11″ Macbook Air.

Die App ist mit 15,99€ nicht gerade günstig. Ich hatte das Glück und konnte die DSLR Camera Remote App für 3,99€ laden, da es gerade einen Nachlass gab.

Aber kommen wir zu der Bedienung von DSLR Camera Remote .

Als erstes muss man die Spiegelreflexkamera per USB an den Rechner anschließen und die DSLR Camera Remote Serversoftware starten, um eine Verbindung per WLAN-Netzwerk zwischen iPhone/iPad und Rechner aufzubauen.

DSLR Camera Remote

DSLR Camera Remote

DSLR Camera Remote

Sobald alles miteinander verbunden ist erscheint der „Arbeitsbildschirm“ der DSLR Camera Remote App.

DSLR Camera Remote

Über die Tasten kommt man in die einzelnen Menüs.

Oben links die Blende :

DSLR Camera Remote

Oben in der Mitte die Verschlußzeit :

DSLR Camera Remote

 

Oben rechts die Einstellung für den ISO-Wert :

DSLR Camera Remote

Unten links die Einstellungen für den Weißabgleich :

DSLR Camera Remote

Unten in der Mitte die Einstellungen in welchem Bildformat das Foto gespeichert werden soll (RAW, JPEG mit den vorhandenen Abstufungen die die Spiegelreflexkamera bietet) :

DSLR Camera Remote

Über das Zahnrad ganz unten links in der Ecke gelangt man in ein weiteres Menü. Hier findet man die weiteren Einstellungen der DSLR Camera Remote.

DSLR Camera Remote

Hier mal die einzelnen Menüpunkte der DSLR Camera Remote App von oben nach unten.

Intervalometer (Intervallaufnahmen). Hier kann man festlegen in welchem Zeitabstand ein oder mehrere Fotos gemacht werden sollen.

DSLR Camera Remote

Auto Bracket (Bracketing oder auch Belichtungsreihe) Hier kann man festlegen wie viele Blenden die Belichtungsreihe umfassen soll und wie groß die Abstände sein soll. Zusätzlich kann man festlegen welcher Wert dabei unverstellt bleiben soll. Ich blockiere dabei immer die Blende. Diese Funktion eignet sich hervorragend wenn man HDR Bilder erstellen möchte.

DSLR Camera Remote

Es folgen der Burst-Mode (Serienbildaufnahmen), der Menüpunkt „Save image to“ wo man festlegen kann wo die Bilder auf dem Rechner abgespeichert werden sollen oder mit welchem Programm die Bilder gleich importiert werden sollen. Auf meinem Apple Macbook Air können die Fotos gleich in iPhoto importiert werden. Auch Adobe Lightroom bietet diese Funktion.

Die wichtigste Funktion der DSLR Camera Remote App ist wohl aber die „Live Preview“ Ansicht.

DSLR Camera Remote

Durch einfaches antippen des Bildes fokussiert die Spiegelreflexkamera auf den gewünschten Punkt und durch antippen der Taste „Fire“ wird das Foto aufgenommen. Das Querformat bietet sich dabei besonders an. Hier kann man zwar keine Werte verstellen, aber die Ansicht wird größer und eignet sich dadurch besser zur Bildkontrolle.

Ich kann die DSLR Camera Remote App wirklich empfehlen. Gerade wenn man wie ich gerne HDR Aufnahmen macht. Die Live View Funktion bietet sich immer an wenn die Position der Kamera einen Blick durch den Sucher nicht zulässt.

Von mir also 90 von 100 Punkten. Einziges Manko der DSLR Camera Remote App ist der reguläre Preis.

 

Schreibe einen Kommentar