Endlich wieder Glatze

Heute war es soweit. Ich durfte endlich wieder richtig duschen. Mit „richtig duschen“ meine ich das ich nicht mehr aufpassen musste das meine Narbe nicht allzu nass wird.

Damit stand auch einer Rasur nichts mehr im Wege. Normalerweise rasiere ich meinen Kopf minimum dreimal die Woche. Geheimratsecken (oder in meinem Fall Geheimratsvorplätze) beziehungsweise ein lichter werdender Hinterkopf (so zumindest die Aussage meiner Mutter) sind nicht wirklich mein Geschmack. Deswegen lieber eine Glatze als garkeine Frisur.

Leicht kritisch wurde die Rasur rund um die Narbe. Das ganze ist noch etwas taub und angeschwollen. Aber auch diese Situation konnte ich meistern.

Ich werde mich dann mal HIERMIT befassen.

Schreibe einen Kommentar