Happy Birthday oder Opel Astra Caravan 1.9 CDTI seit zwei Jahren im Dauereinsatz

Heute, vor genau zwei Jahren war es soweit. Ich gab meinen drei Jahre alten Opel Corsa 1.4 16V Twinport bei meinem Opel-Händler ab und nahm meinen zweiten Neuwagen in meinem Leben mit nach Hause. Und da stand er nun, mein Opel Astra Caravan 1.9 CDTI mit seinen 150 PS. Die Winterreifen noch auf Stahlfelgen montiert und irgendwie viel zu hoch. Zudem mein erster Diesel und dann auch noch als Kombi. Mein Gott ich bin ein Spießer.

Da der Wagen, bis auf ein Navigationssystem, Vollausstattung hat wurde es schnell Zeit das der Frühling ins Land kommt.

Ende April waren die optischen Verbesserungen dann zum Glück auch verbaut. Dank H&R 35mm Tieferlegungsfedern hatte ich keinen Offroader mehr. Um die Radkästen besser auszufüllen wurden Tomason TN 4 in 8,5×18 ET 30 samt 225/40 Bereifung montiert.

Leider stand der nächste Winter viel zu schnell wieder vor der Tür. Aber nochmal mit Stahlfelgen durch die Gegend fahren? Nein. Also wurden die alten Sommeralufelgen schnell zu meinen neuen Winterfelgen.

So sieht das ganze doch schon wesentlich vernünftiger aus.

Und was soll ich sagen? In den zwei Jahren hat mich dieser Wagen nie im Stich gelassen. Der eine außerplanmässige Werkstattaufenthalt wegen einer defekten Wischwasserpumpe, die auf Garantie gewechselt wurde fällt jetzt mal weg.

Auch der Verbrauch ist eigentlich für die verfügbare Leistung absolut in Ordnung.

So legte ich ohne Probleme in zwei Jahren 66095km zurück. 15 Kilometer hatte der Wagen schon auf dem Tacho als ich ihn abholte. Laut Bordcomputer hatte ich somit 3998,7 Liter Diesel verbraucht was laut Bordcomputer einen Durschnittsverbrauch von 6,05 Liter auf 100km ergibt. Die genauen Zahlen gibt mir zum Glück mein Tankbuch auf der Seite Spritmonitor.de

Wie man sieht ist die Abweichung doch relativ gering.

Mit Anschaffung dieses Pkw entdeckte ich auch meine Leidenschaft für die Fahrzeugpflege. So wurden auf diesem Auto vier verschiedene Wachse, drei verschiedene Lackversiegelungen, drei Autoshampoos etc. pp ausgetestet. Meine Sammlung hat mittlerweile einen Wert der die Höhe der damaligen Abwrackprämie locker übersteigt.

Bis ich nächstes Jahr im Januar mit meinem Studium anfange wird mich dieser Wagen hoffentlich noch weiter ohne Probleme  von A nach B bringen. Dann ist er in liebevolle Hände abzugeben.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ein tolles Auto und ein toller Bericht! Werde Deinen Blog mal in meinem RSS Feed mit aufnehmen 🙂
    Man liest sich!

Schreibe einen Kommentar