Manfrotto Kugelkopf MA 498RC2

Ohne einen Stativkopf ist ein Stativ relativ unflexibel. Die Kamera müsste man immer zusammen mit dem Stativ bewegen und die Ebene wäre immer die Gleiche. Bei Stativköpfen hat man die Wahl zwischen einem Kugelkopf und einem Drei-Wege-Neiger.

Ich habe mich für einen Manfrotto Kugelkopf entschieden. Genau gesagt für den Manfrotto Kugelkopf MA 498RC2 . Dieser wird zusammen mit dem Manfrotto Schnellwechselsystem 200PL geliefert. Kostenpunkt für den Manfrotto Kugelkopf  ca. 90€.

Manfrotto Kugelkopf

Die linke obere Einstellschraube dient der Friktionskontrolle. Hier kann man also, je nach Drehrichtung, bestimmen wie leicht-/schwergängig sich der Manfrotto Kugelkopf MA 498RC2 bewegen läßt. Mit der rechten Schraube löst/befestigt man den Kugelkopf.

Der von mir gewählte Manfrotto Kugelkopf MA 498RC2 hat eine 360°-Panoramafunktion. Mit der linken unteren Schraube löst/befestigt man die Panoramaplatte. Der Manfrotto Kugelkopf wiegt 610g, hat eine Höhe von 12,5cm und hat eine maximale Belastbarkeit von 8kg

Manfrotto Kugelkopf

Schreibe einen Kommentar