MTV ist tot – Es lebe Q-Tom

Wie einige wohl mittlerweile mitbekommen haben ist MTV nun ein Pay-TV Sender. Ok nicht wirklich schade. Dort liefen ja eh nur irgendwelche US-TV Trashserien sowie Klingeltonwerbung. Dort einen Musikclip zu sehen grenzte schon an ein Wunder. Die alternative für den PC/Laptop war für mich hierbei schon seit längerer Zeit myvideo/tv. Das Programm läuft aber zurzeit im Betatest.

Durch zufall habe ich letzt im iTunes Appstore das Programm Q-Tom gefunden.

Durch das einstellen der Drehregler kann man seinen Musikgeschmack selbst einstellen. So kann man sein Musikprogramm quasie selbst bestimmen.

Im Menü hat man zusätzlich die Möglichkeit das Video anzuhalten oder zum nächsten Video zu springen.

Durch ein kurzes antippen des Bildschirms werden einem die nächsten vier Songs angezeigt.

klickt man auf das Video äußerst rechts, startet dieses, und durch kurzes antippen des Bildschirms erscheinen die vier neuen Videos.

Bis jetzt ist die App wohl werbefinanziert. Soll heissen : Alle paar Clips läuft ein Werbespot. Dieser Allerdings  für maximal 30 Sekunden. Man kann also damit leben.

Schreibe einen Kommentar