SSD Festplatte – Und der PC rennt

Ich habe eindeutig die beste Ehefrau der Welt. Als Geschenk, dafür das ich mal wieder ein Jahr älter geworden bin, hat mir die bessere Hälfte ein paar PC-Komponenten gekauft. Um genau zu sein : Eine Crucial CT128M4SSD2 128GB SSD-Festplatte, ein Asus Mainboard sowie 8GB DDR3 Arbeitsspeicher von Corsair SSD.

SSD

Was soll ich sagen? Nach dem Einbau von SSD, Arbeitsspeicher und Mainboard habe ich das Gefühl das der Rechner neu ist. Hier mal der Leistungsindexvergleich vorher/nachher :

SSDSSD

Ich bin wirklich erstaunt. Mein PC startet jetzt mit SSD und 8GB RAM in knapp 30 Sekunden, fährt innerhalb von 10 Sekunden runter, Firefox öffnet sich direkt nach dem Doppelklick und Adobe Photoshop sowie Adobe Lightroom sind in weniger als 5 Sekunden einsatzbereit. Die SSD nutze ich als reine Systemfestplatte. Das heißt Betriebsystem sowie die anderen Programme liegen auf der SSD, Downloads, Fotos, Filme, Musik, Sicherungen und andere Dateien sind auf den anderen zwei „normalen“ Festplatten.

Jetzt kann ich die Begeisterung über die SSD beim Herrn Kanzler auch vollkommen nachvollziehen 😀

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Die Kombination der richtigen Komponeneten kann den entscheidenden Unterschied machen – Apple hat das verstanden; beim PC muß es der Anwender verstehen und auch tun.

    Holger

Schreibe einen Kommentar