Tageswerk – 3. und letzter Tag der Aufbereitung

Heute der Endspurt. Angefangen habe ich heute mit der Hochglanzpolitur bzw. letztmaligen Lackreinigung. Hierzu verwende ich Dodo Juice Lime Prime. Hierbei handelt es sich um einen Lackreiniger der gleichzeitig den Lack ideal für eine Versiegelung/Wachs vorbereitet und einen genialen Glanz bringt.

Weiter ging es mit der Versiegelung. Hier wählte ich heute Meguiars Synthetic Sealant 2.0

Diese Versiegelung läßt sich sehr leicht verarbeiten. Sehr dünn auf den Lack auftragen, 30 Minuten drauf lassen und dann einfach mit einem Microfasertuch wieder auspolieren. Wobei auspolieren eigentlich der falsche Ausdruck ist. Trägt man das Mittel korrekt auf ist es eher mit Staubwischen zu vergleichen.

Weiter ging es mit dem Wachs. Heute wählte ich das Meguiars Mirror Glaze Paste Wax No.16. Da ich mehrere Wachse zur Auswahl habe fällt mir die Wahl nicht immer leicht. Aber ich wollte heute mal der Meguiars-Produktlinie treu bleiben, zudem hat das Wachs eine hohe Standzeit.

Zum Schluss wurden nurnoch die Fenster gereinigt und die Kunststoffteile gepflegt. Zum Fenster reinigen nutzte ich heute den Clearly Better Glass Cleaner von Surf City Garage.

Um die Kunstoffe im Aussenbereich zu pflegen und wieder zu schwärzen nutze ich Meguiars Gold Class Trim Detailer.

Nach drei Tagen Arbeit hat mein Auto jetzt wieder einen annehmbaren Zustand.

 

Schreibe einen Kommentar