Typisch Montag

Heute morgen bin ich aufgewacht, guck aufn Wecker, super es ist 0515 Uhr. Eigentlich würde der Wecker erst in 10 Minuten klingeln. Der Tag fing also schon mies an… Meine Lust mich fertig zumachen und zum Seminar zu fahren hielt sich stark in Grenzen. Aber was muss das muss. Zum Glück hatten wir nur bis zum Mittag Unterricht, und dann bis zum Dienstschluss selbstständiges lernen auf dem Zimmer.

Mittendrin ruft mich mein Mobilfunkbetreiber an und möchte meinen Vertrag wie gewohnt verlängern und mir deshalb eine Gutschrift oder ein neues Handy anbieten. Eigentlich hab ich meinen Vertrag schon vor kurzem verlängert und ein neues Handy hab ich dafür auch bekommen aber wenn mein Mobilfunkbetreiber der Meinung ist ich wäre wieder fällig für ein neues Handy spiel ich doch gerne mit. Leider ist dem Mitarbeiter sein Fehler noch aufgefallen. Naja versuchen kann man es ja mal.

Nach Dienstschluss hielt ich nochmal beim Örtlichen Nato-Shop um für den Bruder meines Stiefopas zweimal Essbesteck sowie zwei Feldflaschen zu erwerben. Beim Essbesteck ja kein Problem aber bei dem Blick in die gebrauchten Feldflaschen überkam mich ein leichter Würgereiz, und ich konnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren soetwas zu kaufen.

Jetzt bin ich aufjedenfall zu Hause und warte darauf das meine bessere Hälfte auch Feierabend macht damit ich sie abholen kann.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. und du musst noch gaaaaanz lange auf mich warten… irgendwer muss ja das Geld verdienen ^^.

Schreibe einen Kommentar