Weihnachtsfeiern und Urlaub

So das Jahr neigt sich dem Ende zu. Kurz vor Weihnachten werden überall Weihnachtsfeiern abgehalten. Natürlich auch in meiner Firma.

In meiner Firma wurde sich dann Vormittags etwas sportlich betätigt (Fussbaltunier, Dart und Luftpistolen schiessen), anschliessend duschen und in den Firmenzwirn für besondere Anlässe umkleiden, dann gemeinsames Essen und danach umkleiden in zivile Kleidung.

In ziviler Kleidung wurde dann weiter gefeiert. Heisst also „ganz tolles lustiges Programm“ ertragen was sich das Festkomitee ausgedacht hat, den ersten Kollegen um 1800 Uhr ins Bett bringen (den Grund dafür muss ich hier nicht nennen, ich erwähne an dieser Stelle nur das dieser Teil der Feier um 1700 Uhr begonnen hat. Reife Leistung also) Nachdem dann die Getränkevorräte des Festausschusses nach knapp einer Stunde verbraucht waren wurde nocheinmal gesammelt um für Nachschub zu sorgen (Ich für meinen Teil habe nichts dazu gegeben,denn ich sehe es absolut nicht ein für den Vollrausch meiner Kollegen zu bezahlen) Dies hatte zur Folge das der Ortsansässige EDEKA-Laden seinen kompletten Vorrat an Korn los wurde. Gegen 1900 Uhr hat dann ein Kollege, nicht weit entfernt von meinem Tisch, sich das Mittagessen nocheinmal durch den Kopf gehen lassen. Ab diesem Zeitpunkt zählte ich dann die Minuten bis 2100 Uhr. Um diese Uhrzeit war nämlich der „offizielle“ Teil vorbei und ich konnte mich unauffällig verdrücken.

Im Anschluss habe ich dann noch die bessere Hälfte von der Arbeit abgeholt da sie mal wieder bis 2200 Uhr arbeiten durfte. Im Gegensatz zu 90% meiner Kollegen durfte ich nämlich noch ein Kfz bewegen.

Heute morgen hiess es trotz Urlaub früh aufstehen. Da ich ja schon vor geraumer Zeit von Niedersachsen nach Schleswig Holstein gezogen bin wurde es auch langsam Zeit mein Auto umzumelden. In der Kurzversion bedeutet das : 37€ für die Ummeldung, 32€ für neue Kennzeichen und ein betrügerischer Kassenautomat der mich um 5€ bescheissen wollte. Ende vom Lied : Ich zahle meine Kfz-Steuer jetzt an das Land Schleswig Holstein und mein Kennzeichen ist das gleiche nur mit anderen Ortsbuchstaben.

Die nächste Station war das Standesamt in dem meine Eltern geheiratet haben. Da ich ja nächstes Jahr selbst heirate brauche ich dafür eine beglaubigte Abschrift des Familienbuchs. Hat zum Glück nicht allzu lang gedauert und hat auch „nur“ 8€ gekostet.

Das nächste Ziel war dann das Standesamt an dem die Eltern der besseren Hälfte geheiratet haben. Da das gleiche Spiel wie bei mir nur mit längerer Wartezeit. Kurz noch über den örtlichen Weihnachtsmarkt um etwas zu essen und einen warmen Kakao zu trinken und dann ging es wieder ab Richtung Heimat, denn heute hat die bessere Hälfte ihre Weihnachtsfeier.

Da ich ja so ein nettes Kerlchen bin habe ich sie natürlich hingefahren. Jetzt bin ich wieder zu Hause und warte darauf das die bessere Hälfte anruft damit ich sie wieder abholen kann. Am ende des Tages habe ich dann gut 300 km abgespult.

Morgen werde ich wieder etwas früher aufstehen dürfen da ich noch einen Anwohnerparkausweis benötige und meine Lohnsteuerkarte für 2008 muss auch noch geändert werden.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen noch einen schönen Abend.

Schreibe einen Kommentar